2

Die «letzte» Sünde loswerden!

Kennst du das? Jesus hat dich von vielen Sünden befreit, aber da gibt es die eine Sache in deinem Leben, die dich immer noch gefangen hält. Da bist du nicht alleine! Viele Christen machen dieselbe Erfahrung und nicht selten bleiben sie ein Leben lang gefangen.

Warum ist das so? Es heisst doch im Wort Gottes: Wenn euch nun der Sohn frei machen wird, so seid ihr wirklich frei. Viele Christen lassen sich täuschen! Obwohl dich Jesus auf einen Schlag von schlimmer Gefangenschaft befreien kann, kann es sein dass dir dennoch noch eine gewisse Sünde anhaftet.

Gibt es einen Grund dafür? Ja! Jesus möchte nun, dass du für dein Leben Verantwortung übernimmst und zu kämpfen lernst. Die Hilfe, die dir Jesus nun gibt ist nicht, dass er dich einfach von der Sünde befreit. Er will, dass du nun aus Liebe und zu seiner Ehre zu kämpfen lernst, um die Sünde zu überwinden. Würde er dich einfach so befreien, könnte er dich nicht im Kampf gegen die Sünde trainieren.

Ein Baby wird gefüttert und umsorgt; ein Kleinkind lernt laufen; ein Kind wird gefördert; ein Teenager braucht Herausforderung und lernt zu kämpfen; ein Vater lernt die Kinder an. Gott möchte, dass du zu einem Vater oder zu einer Mutter wirst.

Nun geht es darum, dass du das alte Kleid abstreifst und das neue Kleid anziehst. Erkenne, dass der Sohn dich längst freigemacht hat! Sünde hat seit deiner Taufe/Wiedergeburt keine Macht mehr über dich! Lass keine Sünde in deinem Leben zu, sondern übernimm Verantwortung. Lies dazu die Worte von Paulus und fasse seine Aussage in deinen eigenen Worten zusammen: Epheser 4,21-32

  • Was sagt die Bibel? Wie wirst du ganz frei?
  • Was sollst du dafür tun?
  • Was tut Jesus dafür?

Love u all! Hansjörg Stadelmann

Kommentare ( 2)

  1. Antworten
    Maurilio Nussio says:

    Lieber Hansjörg
    Danke für deinen wertvollen Beitrag. Es heisst ja auch: Kämpfe den guten Kampf des Glaubens.
    „Sünde hat seit deiner Taufe/Wiedergeburt keine Macht mehr über dich.“ So lese ich es oben. Ist die Taufe die Wiedergeburt? Verstehe ich dich so richtig?
    Gruss
    Maurilio

    • Antworten
      Hansjörg Stadelmann says:

      Lieber Maurilio
      Danke für deine Frage. Die Taufe ist eines der vier Elemente der Wiedergeburt. Siehe auch Apostelgeschichte 2,37.38, die vier Schritte der Wiedergeburt sind: 1) Hören und Glauben 2) Busse tun 3) Wassertaufe 4) Empfangen des Heiligen Geistes. Alle vier Schritte sind notwendig. Hier noch ein Erklär-Video zur Wiedergeburt https://youtu.be/UxwYw2XHkmw
      Glory & Gottes Segen! HJ

Einen Kommentar posten


© 2022 city church Zürich | Impressum | Datenschutz