Noch keine Kommentare

Sozo – Ganzheitlich

Vor zwei Wochen hatten wir ein wunderbares Netzwerktreffen mit einem Podiumsgespräch. Wir sprachen über die Themen: Neue Identität, Freimut und Gebet – die uns in der Kombination zu den vorbereiteten Werken führen. Mathias brachte zum Thema Freimut ein Wortstudium. Weil es für mich selbst horizonterweiternd war, möchte ich es hier nochmals mit euch teilen:

In 1. Timotheus 2,4 steht: «…welcher will, dass alle Menschen gerettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.»

Das Wort «gerettet» heisst im griechischen «sozo». In den heutigen Bibelübersetzungen wird das Wort mit  «gerettet» übersetzt. Doch im griechischen hat es eine viel tiefere Bedeutung. Es bedeutet nämlich gerettet, geheilt, bewahrt usw.
Ersetzen wir also das Wort «gerettet» durch «geheilt», oder «gerettet» durch «befreit». Welcher will das alle Menschen «geheilt» werden…. / welcher will, dass alle Menschen befreit werden… usw. Dieses Wissen gibt uns ein tieferes Verständnis, was Gottes Wille ist.

Gott teilt seinen Willen mit uns. Er möchte nicht nur, dass ALLE Menschen zur Erkenntnis der Wahrheit kommen und am Ende der Tage gerettet werden; sondern er möchte die Menschen heilen, wiederherstellen, befreien und sie retten. Wenn wir also im Alltag auf unsere vorbereiteten Werke treffen, dann dürfen wir uns diesen Vers vor Augen führen. Es ist Gottes Wille, dass diese Person geheilt wird, es ist Gottes Wille, dass sie befreit wird und zur Erkenntnis der Wahrheit kommt.

Es gibt sicher noch viele solcher Schätze in der Bibel. Möchtest du auch mal eine Wortstudie machen, dann kannst du dafür die App Bible Hub nutzen. Wenn du auf «Interlinear» gehst, kannst du die griechischen und hebräischen Urtexte nachlesen.

Ich wünsche euch viel Frucht in den kommenden Tagen und Wochen!

Much Love – Danielle

Einen Kommentar posten


© 2022 city church Zürich | Impressum | Datenschutz