Noch keine Kommentare

… wenn plötzlich die Herzen auf Empfang sind!

Folgende Frage brennt in mir: Was willst du im kommenden Jahr tun, wenn du dich auf nur EINE Sache beschränken musst? Was ist dir das Wichtigste?

Im vergangenen Dezember war ich mit einigen Jüngern in Tansania unterwegs. Die Hürde, um das Evangelium zu verkündigen, für Kranke zu beten und öffentlich zu predigen ist nach unserer Erfahrung sehr niedrig.

Fast alle Herzen sind auf Empfang gestellt. Es gibt natürlich auch Hürden. Sie sehen einfach anders aus als bei uns. Es sind Dinge wie Religiosität, Sprache, Armut und Not, die überwunden werden müssen.

Die Schweiz ist bereit. Jesus sieht auch bei uns die reife Ernte und will sie einbringen! Die Herausforderungen sind bei uns anders. Gottes Geist ist aber überall derselbe und schafft Durchbruch! Die Ernte in der Schweiz ist reif. Der HERR der Ernte ruft nach Arbeitern!

Die Sache auf die wir uns als city church Netzwerk konzentrieren ist, die Ernte einzubringen. Unsere Hürden zu knacken, damit viele Menschen gerettet, geheilt und getauft werden.

Wie das? Wir wissen es noch nicht, aber Jesus weiss es und zeigt es uns! Ich freue mich enorm auf die Phase ll der Jünger-Häuser, in der die Häuser ihre Erntestrategie bei Jesus abholen und umsetzen. Bist du auch dabei, dich dem Vorhaben anzuschliessen? Was immer es kostet? Lass uns das Evangelium verkündigen und die offenen Herzen finden.

Ich freue mich so sehr und grüsse dich mit 2. Timotheus 2,1-9.

Glory!  Hansjörg Stadelmann

Einen Kommentar posten


© 2022 city church Zürich | Impressum | Datenschutz