Noch keine Kommentare

Als Anbeter erkannt

Gott sucht Anbeter und legt mit der Wiedergeburt alles dazu benötigte in uns. Was für ein Segen. Halleluja!

Ja, in Jesus ist die Quelle der Anbetung. Als ich zum Glauben kam kriegte ich bald ein neues Lieblingswort und zwar «Halleluja». Das bedeutet Gott mit grosser Freude zu loben. Denn was Gott in uns hineingelegt hat ist Freude und speziell Freude an ihm. Halleluja!

Es gibt so viel Grund zur Freude, sobald wir Gott kennen. Es beginnt schon damit, dass wir den Sinn des Lebens erkennen, geht weiter mit der eigenen Erneuerung und den Möglichkeiten, die daraus entstehen, führt dann dazu dass wir mit allen möglichen Leuten über diese neue Erfahrung reden, was dann wieder dazu führen kann, dass Kranke fragen, ob und wie sie denn geheilt und frei werden können. Da können wir Wunder erleben und wie Menschen komplett erneuert werden. Was für wunderbare Freuden.

Sorgen, Probleme und Niederlagen können diese Freude trüben, wenn wir sie nicht mit Jesus angehen. Das ist mir passiert und ich freue mich nun enorm, wieder Anbetung den ganzen Tag zu leben, also einfach das sprudeln zu lassen, was Jesus in mich hineingelegt hat. Halleluja!
Hier noch ein paar praktische Tipps zur Anbetung:

  • Lege die Quelle des lebendigen Wassers in Dir offen
  • Singe in Deinem Herzen und laut mit Deinem Mund
  • Sprich und sing in Sprachen
  • Nimm die Haltung eines Anbeters ein
  • Gebrauche den ganzen Körper (Tempel Gottes)
  • Verbinde Dich mit dem Geist

Mehr dazu gibt erfährst Du in der Predigt vom letzten Sonntag.

Gott sucht Dich und mich als Anbeter im Geist und in der Wahrheit. Er sucht, was er in uns hineingelegt hat.

Von Herzen, MarcelA

Einen Kommentar posten


© 2021 city church Zürich | Impressum | Datenschutz