Noch keine Kommentare

Vier Aspekte von Gemeinschaft (Koinonia)

Als Hansjörg vor einigen Wochen über Gemeinschaft (Griechisch = Koinonia) sprach, bin ich bei Philipper 2,1 hängen geblieben.

«Gibt es nun [bei euch] Ermahnung in Christus, gibt es Zuspruch der Liebe, gibt es Gemeinschaft des Geistes, gibt es Herzlichkeit und Erbarmen, so macht meine Freude völlig, indem ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und auf das eine bedacht seid…

1)    Echt und wahr sein

Interessant steht dies am Anfang von Paulus`s Aufzählung. Liebe zueinander drückt sich immer darin aus, echt und wahr miteinander umzugehen. Diese Liebe leitet zur Ermahnung des Gegenübers wo nötig. Derr Herr selber hat die stärkste Absicht uns weiterzubringen.

2)    Zuspruch der Liebe

Ebenso wichtig wie Korrektur ist der Zuspruch der Liebe. Alles soll in der Liebe geschehen. Und die Liebe korrigiert auch. So schliesst sich der Kreis. Liebe und Wahrheit sind wie zwei Flügel die zusammengehören. Fehl einer, dreht man sich im Kreis.

3)    Gemeinschaft des Geistes

Echte Gemeinschaft braucht Personen, welche als Jünger von Jesus unterwegs sind. Denn der Geist drängt uns alle Gebote von Jesus zu halten, auch im Auftrag zu leben. Dies ist die Grundlage dafür Gemeinschaft im Geist nach biblischem Vorbild zu erleben.

4)    Herzlichkeit und Erbarmen

Alles geschehe mit Herzlichkeit und Erbarmen. Als Jünger leben wir immer im Bewusstsein, dass wir in der Gnade von Jesus leben und nachsichtig miteinander sein sollen. Wir sollen alles von Herzen, das heisst mit 100% Hingabe tun. Das Erbarmen brauchen wir, damit wir mit unseren Geschwistern nicht zu hart sind im Korrigieren. Wir leben im Bewusstsein, dass auch wir viel Liebe und Korrektur von Gott bekommen.

Einheit entsteht

Diese vier Aspekte sind die Grundlage, damit echte Einheit entstehen kann. Die selbstlose Gesinnung von Jesus wie sie in den darauffolgenden Versen beschrieben ist, ermöglicht es in den vier Aspekten zu leben und in Einheit zu wachsen.

Immer wieder erlebe ich in verschiedenen Zusammensetzungen diese Gemeinschaft. Als Jünger von Jesus bringen wir die Voraussetzung mit: Wir lernen im Auftrag zu leben, lieben es korrigiert zu werden und übernehmen Verantwortung, wenn es darum geht, anderen Menschen weiterzuhelfen. 

Lass uns diese Arten von Gemeinschaft immer mehr zusammen entdecken.
Alex

Zur Vertiefung:
Johannes 1,5-9
Predigten über Koinonia findest du hier

Kommentar schreiben


© 2020 city church Zürich | Impressum | Datenschutz