Noch keine Kommentare

Der Segen der Gemeinschaft

Wir alle sehen uns nach echter, tiefer Gemeinschaft. Dieses Bedürfnis kommt von Gott. Wir sind in seinem Ebenbild geschaffen. Das Wort welches die Bibel verwendet heisst «Koinonia». Es bedeutet Gemeinschaft, Partnerschaft.

Gott ist Gemeinschaft

Gott selber geniesst in sich als Vater, Sohn und Heiliger Geist eine wunderbare Gemeinschaft frei von jeglichen negativen Gedanken. Alle drei haben die Höchste Achtung voreinander. Sie kennen ihren Wert und können daher den Anderen leicht höher achten als sich selber. Johannes beschreibt diese Beziehung wunderbar in Kapitel 15-17 in seinem Evangelium.

Gemeinschaft mit Gott

Deine erste Gemeinschaft im Leben ist mit deinem Himmlischen Vater und seinem Sohn Jesus Christus durch den Heiligen Geist. Hier werden alle deine Bedürfnisse gestillt wie es im Ps 23 heisst: «Der Herr ist mein Hirte, mir wird NICHTS mangeln.» Wenn du mit dieser Gemeinschaft jeden Tag erfüllt bist, hast du wunderbare Voraussetzung auch die anderen Möglichkeiten von Gemeinschaft in vollen Zügen zu erleben, geniessen und bereichern.

Gemeinschaft in der Ehe

Die Ehe ist die einzige von Gott gegeben Form, in welcher Geist, Seele und Körper vollumfänglich zum Tragen kommen. Dieses Geschenk gilt es immer wieder neu zu entdecken.

Gemeinschaft unter Geschwistern

Als Jünger von Jesus haben wir den Vorteil, dass zur seelischen Gemeinschaft die geistliche Ebene dazu kommt. Dies geschieht ganz einfach indem wir echtes Interesse aneinander haben. Echtes Interesse führt zu guten Fragen und schon sind wir im Herzensaustausch. Deshalb lasst uns so viel Gemeinschaft miteinander haben wie möglich ist. Gott selber will dabei in unserer Mitte sein. Der Psalmist sagt dazu: «Siehe, wie fein und wie lieblich ist’s, wenn Brüder in Eintracht beisammen sind!… denn dort hat der HERR den Segen verheißen, Leben bis in Ewigkeit.» Ps 133,1.3b
Keiner von uns muss einsam sein, denn die stärkste Gemeinschaft ist mit unserem Vater im Himmel, seinem Sohn Jesus Christus durch seinen Geist. In den anderen Gemeinschaften sind wir unterschiedlich unterwegs: Verheiratet, Single, WG… Wichtig ist, dass wir unsere jetzigen Möglichkeiten von Gemeinschaft vollumfänglich dankbar nutzen. 

Verhinderer von Gemeinschaft

  • Den Wert der Gemeinschaft nicht erkennen
  • Minderwert
  • Auf eigene Bedürfnisse fokussiert sein
  • Vergleichen
  • Zu wenig Gemeinschaft mit dem himmlischen Vater und seinem Sohn

Sei ein Förderer der Gemeinschaft

  • Sei täglich erfüllt mit der Gemeinschaft mit Jesus und seinem Vater
  • Danke Gott für alle Formen der Gemeinschaft und nutze sie
  • Lege jegliche Hindernisse ab

Ideen zur Gemeinschaftsförderung

  • Frage Gott wer in dieser Zeit besonders deine Unterstützung braucht
  • Wage einen Schritt über deine üblichen Kontakte hinaus
  • Starte eine Whatsup – oder zoom – Gruppe
  • Lies Update Nr. 17 vom 22.04.20: «7 Ideen wie du mit Familie & Freunden Gemeinschaft mit Jesus erleben kannst!»

Bibelstellen zur Vertiefung: Spr 4,2; Lk 3,21; Joh 15-17; 1. Joh 1,3.4; Joh 14,23; 1. Kor 6,17; Gal 2,20; Joh 13,34.35; Joh 17,22.23; Phil 2

Höre die ganze Predigt zum Thema der Segen der Gemeinschaft!

Herzlich, Alex Scherrer

Kommentar schreiben


© 2020 city church Zürich | Impressum | Datenschutz