Noch keine Kommentare

Sei dankbar…

… für dich selber (Psalm 139)

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Es hat eine grosse Kraft für dich zu danken. Für deine Stärken, deine Persönlichkeit, den Tag deiner Geburt. Du kannst den Vater so sehr ehren und dich immer mehr sehen wie er dich sieht.

… für schwierige Situationen (Philipper 4,6)

Lerne dem Vater für das Schwierige zu danken. Das stärkt dein Vertrauen zum Vater und ehrt ihn ganz besonders. Du sagt in der Dankbarkeit für schwierige Situationen, dass du ihm vertraust und das nach Römer 8,28 «denen die Gott lieben alle Dinge zum Besten mitwirken werden».

… für alles andere (Epheser 5,20)

Es berührt den Vater, wenn du ihm für alle möglichen Dinge täglich danke sagst. Denke nur daran wie sehr es dich berührt, wenn dir jemand von Herzen danke sagt. Es geht tief. Deine Dankbarkeit berührt das Herz des Vaters und lässt deine Beziehung zu ihm tiefer werden.

Dankbarkeit hat nichts mit deinen Umständen zu tun. Dankbarkeit ist eine Einstellung in deinem Herzen die geformt wird durch Dankbarkeit. Übe den Lebensstil der Dankbarkeit ein.

Eine grosse Hilfe ist die Blume der Dankbarkeit. Im Zentrum bist du. Die Einzelnen Blätter sind Bereiche in deinem Leben wie z.B. Familie, Freunde, Beruf, church usw. Die Blume soll dynamisch und nicht technisch – statisch sein. Fange bei dem an was dir auf dem Herzen liegt. Lass dich vom Heiligen Geist führen. Von Zeit zu Zeit macht es Sinn die Blume der Dankbarkeit
neu zu erstellen.

Hier findest du weitere Anleitungen zur Blume der Dankbarkeit und der Zeit mit dem König.

  • Predigt, Blume der Dankbarkeit 
  • Solid Ground Zeit mit dem König verbringen
  • Der neue Tag ist ein Geschenk Gottes: Psalm 118. 24
  • Im Danken werden Erinnerungen wach: Psalm 50, 103, 138
  • Dankt Gott jederzeit, überall und für alles: Epheser 5. 20
  • Dankbar sein: Hebräer 12. 38, 1. Thessaloniker 5.18, Kolosser 2. 7
  • Gottes Güte führt dich in die Busse: Römer 2. 4
  • Das Wort Gottes ist dein bester Ratgeber: 2. Timotheus 3.16,17
  • Der Heilige Geist hat die Bibel inspiriert: 2. Petrus 2.10
  • Bete für den Tag wie es Jesus uns gelehrt hat: Matthäus 6. 9–13

«Opfere Gott Dank und erfülle dem Höchsten deine Gelübde;
und rufe mich an am Tag der Not, so will ich dich erretten, und du sollst mich ehren!
» Psalm 50,14

Viel Freude beim Danke sagen, Alex Scherrer

 

Kommentar schreiben


© 2020 city church Zürich | Impressum | Datenschutz