Noch keine Kommentare

Psalm 37: Vertrauens-Nuggets

„Ich bin jung gewesen und alt geworden, doch habe ich nie den Gerechten verlassen gesehen, oder seinen Samen um Brot betteln.“ Ps 37,25

Was für eine ermutigende Aussage von König David. Er hat sie im hohen Alter gemacht. Da wir ja durch die letzten Predigten wissen, dass David durch viele Höhen und noch mehr Tiefen durch musste, hat mich dieser Vers aus Psalm 37 am Sonntag besonders berührt. Niemals lässt Gott die im Stich, welche ihm folgen und ihr ganzes Vertrauen auf ihn setzen. Und nicht nur das: Gott kämpft sogar für sie.

Aber hast du auch schon erlebt, dass dein Gottvertrauen auf einmal ins Wanken gerät? Du siehst, wie es anderen, die Gott nicht treu sind, scheinbar viel besser geht und du selbst lebst im Manko? Vielleicht hast du noch nicht deinen Partner gefunden Übe Dich in Treue (Charakter).oder bekommst nicht das ersehnte Kind, den Job, das Haus, Heilung für Krankheiten oder die erhoffte Gehaltserhöhung.  Auch dafür finden wir im Psalm 37 starke Worte der Weisheit. Hansjörg hat sie in seiner Predigt für uns zusammengefasst.

  1. Rege dich nicht auf und vergib! Lass einfach los.
  2. Tue Gutes und sei nicht unruhig, sondern bleib bei Gott.
  3. Übe Dich in Treue (Charakter).
  4. Habe deine Lust am Herrn (auch im Mangel).
  5. Besprich mit Gott deine Wege.
  6. Sei still und warte, bis Gott handelt.
  7. Sei sanftmütig, denn die Sanftmütigen werden das Land erben!

Ich wünsche Dir eine Woche voller guter Taten, voll Gelassenheit und Freude, voller ermutigender Gespräche mit Gott und Staunen über sein Handeln in Deinem Leben.

Hier gehts zur Botschaft: «David sein Leben – Gott kämpft für dich!»

Herzliche Grüssse, Anette Schütz 

Kommentar schreiben

© 2019 city church Zürich | Impressum | Datenschutz