Noch keine Kommentare

Der Segen der Selbstreflexion!

Warum starten einige im Leben voll durch und alles scheint ihnen zu gelingen, während andere mehr oder weniger an Ort treten? Ein grosser Unterschied besteht darin, dass erfolgreiche Menschen die Fähigkeit haben sich selbst zu reflektieren und daraus die richtigen Schlüsse ziehen.

Wer sich selbst reflektiert wird sich laufend verbessern und aus seinen Fehlern lernen. Zudem kommt, dass wer sich nicht selbst reflektiert, irgendwann ein möglicherweise viel härteres Urteil erhält. Paulus rät den Korinthern: «Wenn wir uns selbst richteten, würden wir nicht gerichtet werden».

3 Punkte für ein Leben in Selbstreflexion

  1. Wirf regelmässig einen Blick zurück
    Gewöhne dir an, wie es auch im Strassenverkehr lebenswichtig ist, regelmässig einen Blick zurück auf einen vergangenen Lebensabschnitt zu werfen. Schaue genau hin. Stelle dir die richtigen Fragen, damit du die richtigen Schlüsse daraus ziehen kannst.
  2. Korrigiere dich selbst – Identifiziere dich mit Jesus in dir!
    Gewöhne es dir an, deine Fehler nicht in Schutz zu nehmen, sondern als Möglichkeit zum Wachstum anzusehen. Erinnere dich: Der Mensch schützt, womit er sich identifiziert. Wenn du dich mit Jesus Christus in dir identifizierst, fällt es dir leicht, deine Fehler im Licht Gottes anzuschauen und Vergebung zu empfangen und die Dinge besser zu machen. Es ist dabei wie auf einer Wanderung: Gehe zurück an die Weggabelung, an der du falsch abgebogen bist, bitte um Vergebung, bringe alles in Ordnung und marschiere auf dem richtigen Weg weiter.
  3. Lass dich vom Heiligen Geist auf dem schmalen Weg führen
    Jesus hat gesagt, dass der Weg, auf dem du gehen sollst, schmal ist. Der Weg scheint zeitweise einsam, beschwerlich und sogar gefährlich zu sein. Doch du bist nie allein – der Heilige Geist ist mit dir. Durch ihn hörst du Gottes Stimme, empfängst Korrektur und Ermutigung, damit du sicher ins Ziel kommst.

Bibelstellen: 1. Kor.11,31; Gal. 2,20; 1. Joh. 1,9; 2,1; Mat.7,14; Joh. 14,16

Hier gehts zur Botschaft «Der Segen der Selbstreflexion!»

Glory! Hansjörg Stadelmann

Kommentar schreiben

© 2019 city church Zürich | Impressum | Datenschutz