Noch keine Kommentare

Leben aus der Ruhe

Jesus rief am Kreuz, kurz bevor er starb: „es ist Vollbracht!!“ Dies Wort besteht bis zum heutigen Tag in der ganzen Welt. Wenn du wiedergeboren in Jesus Christus bist, dann lebst und ruhst du in dem, was Jesus bereits für dich erreicht hat. Alles ist vollbracht! Vorbereitete Werke, Segen, Freiheit, Wunder und vieles mehr wartet darauf, von dir abgeholt und umgesetzt zu werden! Alles ist bereit! Gott versorgt dich aus dem Himmel, Ströhme des Lebens fliessen konstant zu deinem Herzen, das bereit ist zu empfangen, um es weiterfliessen zu lassen in dein Umfeld und in die Welt hinaus.

Ein Schlüssel, um in diesem gewaltigen Segen zu leben ist, dass du zur Ruhe kommst. Dazu gehört Zeit mit Gott und auch das tägliche „Innehalten“ von allen Alltagswerken.  Du legst alles, auch deine Probleme und Sorgen zu Jesu Füssen und sagst: „Jesus hat es schon vollbracht und gelöst!“

Wenn du gestresst bist, und dich sorgst, kann Gott in dem Bereich nicht für dich sorgen. Wenn du auf die schwierigen Umstände schaust anstatt auf das vollbrachte Werk von Jesus, und von ihnen beeindruckt bist, besteht die Gefahr, dass sie riesig werden und du in Angst kommst. Und Angst lähmt dein Leben. Denke daran, der Heilige Geist will dich führen und leiten, und er hilft dir, die richtigen Entscheide zu treffen, damit du in den vorbereiteten Segenswegen laufen kannst.

  • Schwierige Umstände und Anfechtungen kannst du mit Gottes Weisheit lösen, überwinden und wenn nötig aushalten „
    Weisheit wird in dein Herz eingehen, und Erkenntnis wird deiner Seele lieblich sein, Besonnenheit wird dich bewahren und Einsicht dich behüten.“ Sprüche 2,10
  • Und du lebst in der Gelassenheit und im Wissen, dass der Heilige Geist dein Helfer ist: „Nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist wird es geschehen, spricht der Herr.“ Sacharja 4,6
  • Ruhe bedeutet, aus einem Ort der Herrschaft und der absoluten Autorität heraus zu wirken.   „Es ist eine Ruhe vorhanden fürs Volk Gottes“ Hebr. 4,9

Du musst nicht in eigener Kraft etwas produzieren und dich darin anstrengen, sondern du kannst Gott bitten, dass er dir Kraft gibt, die vom Himmel kommt.

Weisst du, dass Neurologen bestätigen, dass das Gehirn unmöglich Angst produzieren kann, wenn man singt? Der Bereich, der dafür zuständig ist, ist blockiert. Das heisst, wenn du singst verschwindet Angst und Sorge. Gott loben und anbeten ist eine starke Waffe, damit sich Angst nicht in deinen Gedanken festsetzen kann, und Ruhe und Frieden in dein Leben einkehrt.
Der grösste Segen für dein Umfeld ist, dass du Sorgenfrei bist und aus der Ruhe Gottes lebst und wirkst.

Ich bete für dich, dass du diese Ruhe verstehen und empfangen kannst, um kraftvoll ein Segen für die Welt zu sein, die Jesus so nötig hat,

Herzlich Susanne Wespi

Kommentar schreiben


© 2019 city church Zürich | Impressum | Datenschutz