Noch keine Kommentare

Inspiration beim Fasten

Wir befinden uns inmitten einer 10-tägigen Fastenzeit. Viele von euch haben sich dazu entschieden während dieser Zeit ganz oder teilweise auf Nahrung zu verzichten. Es hat eine grosse Kraft, dass wir schon seit Jahren immer wieder als ganze church fasten. Danke dass du dich mit uns eins machst im Gebet und Fasten.  Einundvierzig Mal habe ich den Begriff «Fasten» im Wort Gottes gefunden. Je fünf aus dem AT und aus dem NT möchte ich dir als eine Inspiration während deiner Fastenzeit auflisten:

2. Chronik 20,3  «Da fürchtete sich Josaphat und richtete sein Angesicht darauf, den HERRN zu suchen; und er liess in ganz Juda ein Fasten ausrufen.

Psalm 35,13 «Ich aber legte das Trauergewand an, als sie krank waren; ich beugte meine Seele mit Fasten und betete gesenkten Hauptes für sie.»

Jesaja 58,5 «Meint ihr, dass mir ein solches Fasten gefällt, wenn der Mensch sich selbst einen Tag lang quält und seinen Kopf hängen lässt wie ein Schilfhalm und sich in Sacktuch und Asche bettet? Willst du das ein Fasten nennen und einen dem HERRN wohlgefälligen Tag?»

Daniel 9,3 «Und ich wandte mein Angesicht zu Gott, dem Herrn, um ihn zu suchen mit Gebet und Flehen, mit Fasten im Sacktuch und in der Asche.»

Joel 1,14 «Heiligt ein Fasten, beruft eine allgemeine Versammlung, versammelt die Ältesten, alle Bewohner des Landes, zum Haus des HERRN, eures Gottes, und schreit zum HERRN!»

Matthäus 9,15 «Und Jesus sprach zu ihnen: Können etwa die Hochzeitsgäste trauern, solange der Bräutigam bei ihnen ist? Es werden aber Tage kommen, da der Bräutigam von ihnen weggenommen sein wird, und dann werden sie fasten.

Matthäus 17,21 «Aber diese Art fährt nicht aus, ausser durch Gebet und Fasten.»

Lukas 2,37 «Und sie war eine Witwe von etwa 84 Jahren; die wich nicht vom Tempel, sondern diente Gott mit Fasten und Beten Tag und Nacht.»

Apostelgeschichte 14,23 «Nachdem sie ihnen aber in jeder Gemeinde Älteste bestimmt hatten, befahlen sie sie unter Gebet und Fasten dem Herrn an, an den sie gläubig geworden waren.»

2. Korinther 11,27 «In Arbeit und Mühe, oftmals in Nachtwachen, in Hunger und Durst;  oftmals in Fasten, in Kälte und Blösse

Sei reich gesegnet im Fasten und Gebet!

Glory! Hansjörg Stadelmann

Kommentar schreiben

© 2019 city church Zürich | Impressum | Datenschutz