Noch keine Kommentare

neuer opensky Standort: Hausen a.A.

schweiz–open­sky:  Her­zlich Willkomen Hausen a.A.! Wir freuen uns mit euch und wün­schen euch einen offe­nen Himmel!

Hausen am Albis liegt im Süden des Kantons Zürich im Bezirk Affoltern, auf der Südseite des Albis. Hausen am Albis wurde im Jahre 1242 erstmals als Huson urkundlich erwähnt, der heutige Ortsteil Heisch bereits 1184 als Heinsche.

Das Kloster Kappel schloss sich unter Abt Wolfgang Joner sehr früh der Reformation Zwinglis an. Unter diesem Einfluss und um den drückenden Kirchenabgaben zu entgehen, schlugen sich auch die Hausemer auf die Seite der Reformierten. 1527 wurde Hausen selbständige Kirchgemeinde.

In der Schlacht bei Kappel am 11. Oktober 1531 fielen an der Seite von Huldrych Zwingli auch neun Mitstreiter aus Hausen. Adam Näf aus der Vollenweid rettete das Zürcher Banner und erhielt dafür von der Stadt Zürich das Näfenhaus in Kappel als Lehen. Der Milchsuppenstein (Kappeler Milchsuppe) an der Gemeindegrenze und das Zwinglidenkmal auf Gemeindegebiet Kappel erinnern an diese Kriegswirren

 

Kommentar schreiben


© 2019 city church Zürich | Impressum | Datenschutz