Noch keine Kommentare

Der gute Hirte

Jesus ist der gute Hirte, er hat gute Gedanken, gute Pläne und er kennt jedes einzelne seiner Schafe! Und er kennt auch die Umstände und die Nöte von jedem.
Er kennt das verletzte Schaf, das von Taten und Worten anderen zutiefst getroffen wurde. Und er möchte die Wunden säubern, verbinden und heilen.
Er kennt auch das Mutterschaf, das sich schon seit Jahren um seine Lämmchen (eigene Kinder, Teenies, Leute im Powerteam etc…) kümmert, Verantwortung trägt, sich investiert, mitleidet und im Gebet einsteht. Der gute Hirte weiss um die Freuden und auch die Leiden und verspricht, das Mutterschaf zum frischen Wasser zu führen und es mit allem zu versorgen, das es braucht. (Jesaja 40,11)
Der gute Hirte kennt das schwarze Schaf, das immer und überall auffällt, das aus dem Rahmen fällt, das vielleicht zur church gehört, sich aber doch nicht wirklich als Teil der Gemeinschaft fühlt. Und der gute Hirte liebt es und möchte ihm Anerkennung und Selbstwert geben!
Und er kennt auch das verlorene Schaf. Eventuell weiss es gar nicht, dass es den guten Hirten und seine Herde gibt, eventuell ist es aber auch bewusst davon gelaufen oder hat sich von etwas ablenken lassen und sich dadurch von der Herde entfernt. Der gute Hirte sucht das verlorene Schaf und lädt es ein, zu ihm zu kommen.
In welchen Schafstyp erkennst du dich wieder? Ist es für dich an der Zeit zuzulassen, dass der gute Hirte deine Wunden verbindet? Benötigst du seine Führung? Fühlst du dich als schwarzes Schaf und sehnst dich nach seinen Worten der Anerkennung? Oder ist es daran zu ihm zurück zu kehren?
Der gute Hirte kennt seine Schafe – und er kennt Dich ! Hier geht es zur Botschaft: „Der gute Hirte“.

Kommentar schreiben

© 2019 city church Zürich | Impressum | Datenschutz