2

Die Kraft des Betens und Fastens

Liebe city church,
wir hören von vielen Zeugnissen, wie Gott Menschen auf der Strasse und in unserem persönlichen Umfeld heilt, berührt und wir ihnen zum Teil das Evangelium weitergeben können. Was für ein Segen!
Unser grösster Wunsch ist, dass der Heilige Geist noch mehr durchbricht, die Leute offener werden für das ganze Evangelium, und sie umkehren wollen von ihrer Sünde. Viele lieben die Sünde viel zu sehr, und wollen sie nicht aufgeben. Das ist tragisch und führt uns ins Gebet und Fasten für sie. Wir wollen sehen, wie die Menschen gerettet werden. Vielleicht bist du schon für Menschen am Beten, die du kennst, stell dir vor wie kraftvoll es ist, wenn wir als ganze church zusammenstehen im Gebet.
Nächste Woche sind wir als Leitungsteam drei Tage in einer Retraite und wir werden unter anderem auch beten, dass der Heilige Geist durchbricht bei vielen Menschen.
Auch werden wir vom 31. März bis 8. April eine gemeinsame Fastenzeit durchführen, bei der wir für diese Anliegen beten. Dies ist kraftvoll und setzt wahre Umkehr und Busse frei. Hier gelangst du zum Doodle, um deine Fastenzeit einzutragen.

Kommentare ( 2)

  1. Antworten
    Sofia Maurer sagt

    Danke Susan für den Fastenaufruf. Ich hab das auch stark auf dem Herzen, dass es unsere Gebete und Hingabe kostet, damit Menschen in die tiefe Busse geführt werden. In unseren Einsätzen erlebe ich schöne Begegnungen, auch ansatzweise Heilungen, wir können das Evangel. erklären. Aber dieses Überführt werden tief im Herzen, habe ich noch nicht erlebt. Auch ich selber brauche dies. Ich werde dabei sein.

    • Antworten
      Susanne sagt

      Super bist du dabei Sofia! Wir werden es erleben! Herzlich Susanne

Kommentar schreiben

© 2018 city church Zürich | Impressum | Datenschutz